Datenschutzerklärung

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Ver­ant­wortlich für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Web­site ist:
Andreea Posch GmbH
Wied­ner Haupt­straße 126
1050 Wien
Tele­fon: 0664 504 00 79
office@andreeaacademy.at
https://andreeaacademy.com

1. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ist uns ein beson­deres Anliegen. Aus diesem Grund ver­ar­beit­en wir Ihre Dat­en auss­chließlich auf Grund­lage der ein­schlägi­gen geset­zlichen Bes­tim­mungen der DSGVO, des DSG 2000 und des TKG 2003.

2. Personenbezogene Daten

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Infor­ma­tio­nen, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fiziert wer­den kön­nen oder die Sie iden­ti­fizier­bar machen. Unter per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en fall­en etwa der Name, das Geburts­da­tum, das Geschlecht, die Adresse, die Tele­fon­num­mer, die E‑Mail-Adresse etc..

3. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1. Allgemeines

Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den von uns nur dann ver­ar­beit­et, wenn entwed­er die Spe­icherung der Dat­en aus tech­nis­chen Grün­den notwendig ist (berechtigtes Inter­esse) oder Sie uns diese Dat­en für bes­timmte Zwecke frei­willig mit­teilen (Daten­mit­teilung). Fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en wer­den von uns bei ein­er Daten­mit­teilung ver­wen­det (sofern uns diese Dat­en zur Ver­fü­gung gestellt wer­den): Vor­name, Nach­name, Adresse, Geburts­da­tum, Geschlecht, Tele­fon­num­mer, E‑Mail-Adresse, Zahlungs­dat­en, Bestell­dat­en. Die von Ihnen angegebe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den auss­chließlich soweit ver­wen­det, als es zur Erfül­lung des jew­eili­gen Zwecks erforder­lich ist und/oder dies geset­zlich notwendig bzw. erlaubt ist.

3.2. Verwendung der Daten

Im Nach­fol­gen­den erhal­ten Sie einen Überblick darüber, was mit Ihren per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en beim Besuch unser­er Web­site passiert, sowie über die wichtig­sten Aspek­te der Daten­ver­ar­beitung im Rah­men unser­er Website.

3.2.1. Aufruf unserer Website

Unsere Web­site erfasst bei jedem Abruf der Inter­net­seite (i) die IP-Adresse, (ii) den Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer der Sitzung, (iii) den ver­wen­de­ten Brows­er und dessen Ver­sion, (iv) das Betrieb­ssys­tem, über das ein Zugriff erfol­gt, (v) eine allfäl­lige Refer­rer-Seite, (vi) Ihren Inter­net-Provider und (vii) ähn­liche Daten/Informationen, die für eine entsprechende Aufrechter­hal­tung der Web­site notwendig sind (ins­beson­dere solche, die zur Abwehr von Hack­eran­grif­f­en erforder­lich sind).
Die Spe­icherung der Dat­en ist in einem solchen Fall tech­nisch bed­ingt und damit auch daten­schutzkon­form (berechtigtes Inter­esse). Diese Dat­en wer­den von uns nicht weit­er­ver­ar­beit­et, soweit im Nach­fol­gen­den nichts Anderes geregelt ist.
Wir nutzen Ihre Dat­en auch, um Fehler auf unser­er Web­site zu beheben, die Benutzer­fre­undlichkeit zu erhöhen und um die Effek­tiv­ität unser­er Leis­tun­gen zu verbessern.

3.2.2. Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kon­takt über das dafür vorge­se­hene For­mu­lar auf unser­er Web­site, per E‑Mail, tele­fonisch, postal­isch oder über andere Fer­n­telekom­mu­nika­tion­mit­tel aufnehmen, wer­den Ihre angegebe­nen Dat­en für die Bear­beitung Ihrer Anfrage und für allfäl­lige Anschlussfra­gen 12 Monate bei uns gespe­ichert. Diese Dat­en wer­den ohne Ihre Ein­willi­gung nicht weitergegeben.

3.2.3. Registrierung und Kundenprofil

Bei Reg­istrierung und/oder Anle­gung eines Kun­den­pro­fils liegt der Zweck der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (i) im tech­nis­chen Betrieb unser­er Web­site, (ii) in der Ver­wal­tung Ihres Pro­fils, (iii) in der Abwick­lung von Bestel­lvorgän­gen (das bein­hal­tet ins­beson­dere Auf­trags- und Zahlungsab­wick­lun­gen sowie allfäl­lige Bonität­sprü­fun­gen), (iv) für Wer­bung von Pro­duk­ten, die Sie inter­essieren kön­nten und (v) der laufend­en Infor­ma­tion über aktuelle Aktio­nen (z.B. per Newslet­ter oder E‑Mail). Bei Bestel­lun­gen über unseren Web­shop ist die Ver­ar­beitung Ihrer Nutzer­dat­en zudem für die Ver­tragser­fül­lung bzw. zur Durch­führung vorver­traglich­er Maß­nah­men (z.B. für Bonität­sprü­fun­gen) erforderlich.

Sie kön­nen der Ver­wen­dung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für Wer­bezwecke jed­erzeit unter office@andreeaacademy.at widersprechen.

3.2.4. Newsletter

Werbliche Infor­ma­tio­nen (Newslet­ter, E‑Mails etc.) erhal­ten Sie von uns nur mir Ihrer Ein­willi­gung oder auf­grund ein­er geset­zlichen Erlaub­nis. Im Rah­men der Newslet­ter-Anmel­dung set­zen wir das soge­nan­nte Dou­ble-Opt-In-Ver­fahren ein: Nach Anmel­dung erhal­ten Sie zunächst eine E‑Mail an die von Ihnen angegebene E‑Mail-Adresse. Erst nach Bestä­ti­gung dieser E‑Mail (zB durch Anklick­en eines Bestä­ti­gungslinks) wird Ihre Anmel­dung wirk­sam. Die Anmel­dung wird von uns pro­tokol­liert, um unseren Nach­weispflicht­en nachkom­men zu kön­nen (ins­beson­dere Ihre Email-Adresse und der Anmeldezeitpunkt).

Wenn Sie keinen Newslet­ter mehr von uns erhal­ten möcht­en, kön­nen Sie sich jed­erzeit mit­tels Klick auf den Abmeldelink im Newslet­ter oder direkt im Kun­denkon­to abmelden.

3.2.5. Werbung, Markt- und Meinungsforschung

Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den auss­chließlich dann für pro­duk­t­spez­i­fis­che Umfra­gen und Mar­ketingak­tiv­itäten ver­wen­det, wenn Sie vor­ab Ihre Zus­tim­mung dazu erteilen oder wenn es geset­zliche Bes­tim­mungen erlauben und Sie keinen Ein­wand dage­gen erhoben haben. Die Ver­wen­dung Ihrer Dat­en für Zwecke der Wer­bung, Markt- und Mei­n­ungs­forschung erfol­gt in Entsprechung der geset­zlichen Vorschriften.

4. Datensicherheit

Wir set­zen tech­nis­che und organ­isatorische Sicher­heits­maß­nah­men ein, um Ihre Dat­en gegen uner­laubtem, rechtswidrigem oder zufäl­ligem Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manip­u­la­tion zu schützen. Ihre Dat­en wer­den durch einen sicheren Serv­er geschützt.

Unsere Sicher­heits­maß­nah­men wer­den zum Schutz Ihrer Dat­en laufend verbessert. Ungeachtet unser­er Sicher­heitsvorkehrun­gen kön­nen rechtswidrige Ein­griffe durch Dritte (durch Schad­soft­ware, Hack­ing, Abfan­gen von Fax­en etc.) nicht gän­zlich aus­geschlossen wer­den. Wir übernehmen aus diesem Grund keine Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder bei rechtswidrigem Zugriff auf Dat­en durch Dritte.

5. Weitergabe von Daten an Dritte und Übermittlung von Daten ins Ausland

Die Weit­er­gabe Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte erfol­gt auss­chließlich im Ein­klang mit daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen, näm­lich, wenn Sie der Weit­er­leitung Ihrer Dat­en zuges­timmt haben oder dies zur Ver­tragsab­wick­lung notwendig ist oder zur Erfül­lung geset­zlich­er Verpflich­tun­gen. Eine Weit­er­gabe Ihrer Dat­en kann auch zum Zwecke der Vor­beu­gung von Miss­brauchs­fällen (z.B. Kred­itkarten­miss­brauch) notwendig sein. Die von uns einge­set­zten Dien­stleis­ter erhal­ten Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, um die mit Ihnen geschlosse­nen Verträge abwick­eln zu kön­nen. Unsere Dien­stleis­ter dür­fen Ihre Dat­en auss­chließlich zur Erfül­lung ihrer Auf­gabe ver­wen­den. Wir stellen zudem sich­er, dass sich unsere Dien­stleis­ter an daten­schutzrechtliche Bes­tim­mungen halten.

Das Daten­schutzniveau in Drittstaat­en entspricht unter Umstän­den nicht jen­em in Öster­re­ich. Aus diesem Grund wer­den Ihre Dat­en an Drit­tlän­der nur dann über­mit­telt, wenn die EU-Kom­mis­sion entsch­ieden hat, dass dieses Land über ein angemessenes Daten­schutzniveau ver­fügt oder andere geeignete Daten­schutz­garantien (wie von uns abgeschlossene Stan­dard­ver­tragsklauseln) vorhan­den sind.

Wird unser Unternehmen ganz oder teil­weise an Dritte über­tra­gen, wer­den auch Ihre Dat­en mitüber­tra­gen. Die Gel­tung der Daten­schutzerk­lärung bleibt von solchen Vorgän­gen allerd­ings unberührt.

6. Löschung personenbezogener Daten

Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den von uns nicht länger auf­be­wahrt als dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen, zur Abwehr allfäl­liger Haf­tungsansprüche und Beendi­gung allfäl­liger Rechtsstre­it­igkeit­en, bei denen die Dat­en als Beweis benötigt wer­den, notwendig ist. Bei Ver­tragsab­schluss wer­den Ihre Dat­en bis zum Ablauf der steuer­rechtlichen Auf­be­wahrungspflicht von sieben Jahren gespe­ichert. Name, Anschrift, bestellte Waren und Kauf­da­tum wer­den darüber hin­aus bis zum Ablauf von 10 Jahren nach Inverkehrbrin­gen des Pro­duk­ts gespe­ichert, um allfäl­lige Ansprüche nach dem Pro­duhaf­tungs­ge­setz erfüllen zu können.
Wenn Sie sich bei uns auf der Web­site reg­istri­eren und/oder ein Kun­den­pro­fil anle­gen und Sie per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en zur Ver­fü­gung gestellt haben, spe­ich­ern wir diese grund­sät­zlich bis zum Ablauf von 3 Jahren nach Ihrem let­zten Kon­takt mit uns, es sei denn, Sie wider­rufen Ihre Ein­willi­gung vorher.

7. Bekanntgabe von Datenlecks

Wir sind stets bemüht, Daten­lecks frühzeit­ig zu erken­nen. Allfäl­lige Daten­pan­nen (Data-Breach) wer­den wir Ihnen und/oder der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde unter Bekan­nt­gabe der betrof­fe­nen Dat­en melden (Data-Breach-Noti­fi­ca­tion).

8. Ihre Rechte

Ihnen ste­hen grund­sät­zlich die Rechte auf Auskun­ft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung, Datenüber­trag­barkeit, Wider­ruf und Wider­spruch zu. Bitte richt­en Sie Ihre dies­bezüglichen Anfra­gen mit einem Nach­weis Ihrer Iden­tität per E‑Mail oder per Post an die im Impres­sum angegebene Adresse. Nach Ein­gang Ihres Antrags müssen wir dazu grund­sät­zlich inner­halb eines Monats Stel­lung nehmen oder Ihrem Antrag entsprechen.

Wenn Sie glauben, dass die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en gegen das Daten­schutzrecht ver­stößt oder Ihre daten­schutzrechtlichen Ansprüche son­st in irgen­dein­er Weise ver­let­zt wor­den sind, kön­nen Sie sich auch bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde beschw­eren; in Öster­re­ich ist dies die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien.

9. Widerspruchsrecht

Sie kön­nen der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en für Zwecke der Direk­twer­bung jed­erzeit widersprechen.

Sie haben darüber hin­aus auch das Recht, jed­er weit­eren Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu wider­sprechen. In einem solchen Fall wer­den wir Ihre Dat­en nicht mehr ver­ar­beit­en, es sei denn, es liegen zwin­gende und schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung vor.

Sie kön­nen Ihr Wider­spruch­srecht auf unser­er Home­page unter https://andreeaacademy.com oder per Tele­fon +43 664 504 00 79 oder mit­tels Schreiben an Andreea Posch GmbH, Wied­ner Haupt­straße 126, 1050 Wien ausüben.

10. Rechtliche Hinweise und Cookie-Informationen

10.1. Allgemeines

Mit Nutzung unser­er Web­site akzep­tieren Sie unsere Daten­schutzerk­lärung und erk­lären Ihr aus­drück­lich­es Ein­ver­ständ­nis zur Erhe­bung, Nutzung, Weit­er­gabe, Spe­icherung und zum Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nach Maß­gabe dieser Daten­schutzerk­lärung und der daten­schutzrechtlichen Bestimmungen.

Wir bemühen uns stets um die Richtigkeit und Voll­ständigkeit der Infor­ma­tio­nen auf unser­er Web­site. Es kann den­noch zu unge­woll­ten Fehlern kom­men. Wir stellen auf unser­er Web­site sämtliche Infor­ma­tio­nen und Soft­wareap­p­lika­tio­nen ohne jegliche Garantie zur Ver­fü­gung. So kann es sein, dass die zur Ver­fü­gung gestell­ten Infor­ma­tio­nen und Soft­wareap­p­lika­tio­nen – ganz oder teil­weise – nicht aus­führbar, nicht aktuell, nicht sich­er oder fehler­frei sind, nicht per­ma­nent zur Ver­fü­gung ste­hen oder allfäl­lige Fehler/Probleme nicht umge­hend behoben wer­den. Wir lehnen jegliche Haf­tung für unrichtige und fehlende Infor­ma­tio­nen und Soft­wareap­p­lika­tio­nen auf unser­er Web­site sowie von Inhal­ten der mit Hyper­links ver­bun­de­nen Web­seit­en ab. Entschei­dun­gen, die auf Infor­ma­tio­nen beruhen, die auf unser­er Web­seite sowie der mit Hyper­links ver­bun­de­nen Seit­en bere­it­gestellt wer­den, ste­hen auss­chließlich in Ihrem Ermessen und in Ihrer Ver­ant­wortlichkeit. Wir übernehmen auch keine Haf­tung für zufäl­lige oder indi­rek­te Schä­den im Zusam­men­hang mit dem Aus­führen der Soft­wareap­p­lika­tio­nen, ein­schließlich Schä­den am Endgerät oder Schä­den, die aus Nutzungs‑, Dat­en- oder Ertragsver­lust hervorgehen.
Sofern Sie unsere Infor­ma­tio­nen oder Dat­en für gewerbliche Zwecke nutzen möcht­en, muss hier­für vor­ab eine Zus­tim­mung einge­holt wer­den. Bitte kon­tak­tieren Sie uns zu diesem Zweck.

Es wird darauf hingewiesen, dass über das Inter­net veröf­fentlichte und damit für jed­er­mann zugängliche gemachte Infor­ma­tio­nen, Dat­en, Unter­la­gen, Geschäfts- und Betrieb­s­ge­heimnisse, Ideen etc. nicht mehr der Geheimhal­tung unterliegen.

10.2. Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

Wir nutzen auf unser­er Web­site an mehreren Stellen Cook­ies und ähn­liche Tech­nolo­gien, um unser Ange­bot benutzer­fre­undlich­er und effek­tiv­er zu machen. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Rech­n­er abgelegt wer­den und die Ihr Brows­er spe­ichert. Damit wird unser­er Web­seite ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerken­nen, wenn eine erneute Verbindung zwis­chen unser­er Web­seite und Ihrem Inter­net-Brows­er hergestellt wird. So kön­nen wir auch die Nutzung­shäu­figkeit und die Anzahl der Nutzer unser­er Web­seite ermit­teln. Der Inhalt der ver­wen­de­ten Cook­ies beschränkt sich auf eine Iden­ti­fika­tion­snum­mer, die keine Iden­ti­fizier­barkeit der Per­son zulässt.

Sie kön­nen unsere Web­seite auch ohne Cook­ies ver­wen­den und kön­nen dies in Ihren Browsere­in­stel­lun­gen fes­tle­gen. Für bes­timmte Ser­vices wird allerd­ings ein Login voraus­ge­set­zt, welch­er jedoch ohne Authen­tifizierungs-Cook­ies nicht funktioniert.

10.3. Arten von Cookies

Wir ver­wen­den auf unser­er Web­site Ses­sion Cook­ies sowie Per­ma­nent Cook­ies. Ses­sion Cook­ies sind tem­poräre Cook­ies und wer­den nur für die Dauer der Sitzung gespe­ichert. Per­ma­nent Cook­ies (dauer­hafte Cook­ies) dienen der verbesserten Nutzung unser­er Web­site und bleiben auf Ihrem Endgerät gespe­ichert und erlauben uns, Ihren Brows­er beim näch­sten Besuch wiederzuerkennen.

Wir ver­wen­den auch fol­gende Cook­ies und ähn­liche Technologien:

  • Authen­tifizierungs-Cook­ies
  • Funk­tion­al­itäts-Cook­ies
  • Google/UniversalAnalytics
  • Wer­be­funk­tio­nen von Google Analytics
  • Mato­mo
  • Face­book Social Plugins
  • Insta­gram Schaltflächen

Cook­ies von Drittanbietern

Wir ver­wen­den auch Cook­ies von Drit­tan­bi­etern. Diese Cook­ies dienen auss­chließlich der Werbe- und Seitenop­ti­mierung. Unsere Web­seite hat auf den Inhalt der Cook­ies keinen Ein­fluss. Sie wer­den ver­wen­det, um das Nutzerver­hal­ten nachzu­ver­fol­gen und zu analysieren, um so gezielt rel­e­vante Wer­bekam­pag­nen für unsere Nutzer schal­ten zu kön­nen und das Einkauf­ser­leb­nis für unsere Kun­den zu verbessern.

Um bere­its gespe­icherte Brows­er-Cook­ies zu löschen, kön­nen Sie die unten­ste­hen­den Links öff­nen, um die Anleitung für Ihren Brows­er abzurufen:

10.4. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kar­ten­di­enst Google Maps. Anbi­eter ist die Google Ire­land Lim­it­ed („Google“), Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland.
Zur Nutzung der Funk­tio­nen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu spe­ich­ern. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den in der Regel an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert. Der Anbi­eter dieser Seite hat keinen Ein­fluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfol­gt im Inter­esse ein­er ansprechen­den Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote und an ein­er leicht­en Auffind­barkeit der von uns auf der Web­site angegebe­nen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nutzer­dat­en find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

10.5. LinkedIn Plugin

Unsere Web­site nutzt Funk­tio­nen des Net­zw­erks LinkedIn. Anbi­eter ist die LinkedIn Cor­po­ra­tion, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Bei jedem Abruf ein­er unser­er Seit­en, die Funk­tio­nen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufge­baut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Inter­net­seit­en mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Rec­om­mend-But­ton“ von LinkedIn anklick­en und in Ihrem Account bei LinkedIn ein­gel­og­gt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unser­er Inter­net­seite Ihnen und Ihrem Benutzerkon­to zuzuord­nen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbi­eter der Seit­en keine Ken­nt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Dat­en sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Die Ver­wen­dung des LinkedIn-Plu­g­ins erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein berechtigtes Inter­esse an ein­er möglichst umfan­gre­ichen Sicht­barkeit in den Sozialen Medien.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen hierzu find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

10.6. Facebook/Social Media

Auf unseren Seit­en wer­den Plu­g­ins von sozialen Medi­en ver­wen­det (z. B. Face­book, Twit­ter, Google+, Insta­gram, Pin­ter­est, XING, LinkedIn, Tumblr).

Die Plu­g­ins kön­nen Sie in der Regel anhand der jew­eili­gen Social-Media-Logos erken­nen. Um den Daten­schutz auf unser­er Web­site zu gewährleis­ten, ver­wen­den wir diese Plu­g­ins nur zusam­men mit der soge­nan­nten „Shariff“-Lösung. Diese Anwen­dung ver­hin­dert, dass die auf unser­er Web­site inte­gri­erten Plu­g­ins Dat­en schon beim ersten Betreten der Seite an den jew­eili­gen Anbi­eter übertragen.

Erst wenn Sie das jew­eilige Plu­g­in durch Anklick­en der zuge­höri­gen Schalt­fläche aktivieren, wird eine direk­te Verbindung zum Serv­er des Anbi­eters hergestellt (Ein­willi­gung). Sobald Sie das Plu­g­in aktivieren, erhält der jew­eilige Anbi­eter die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie gle­ichzeit­ig in Ihrem jew­eili­gen Social-Media-Account (z. B. Face­book) ein­gel­og­gt sind, kann der jew­eilige Anbi­eter den Besuch unser­er Seit­en Ihrem Benutzerkon­to zuordnen.

Das Aktivieren des Plu­g­ins stellt eine Ein­willi­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Ein­willi­gung kön­nen Sie jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft widerrufen.

11. Änderungen

Wir behal­ten uns das Recht vor, jed­erzeit und unangekündigt Änderun­gen oder Ergänzun­gen der Infor­ma­tion­sin­halte durchzuführen. Sofern Teile oder einzelne For­mulierun­gen dieses Textes der gel­tenden Recht­slage nicht, nicht mehr oder nicht voll­ständig entsprechen soll­ten, bleiben die übri­gen Teile des Doku­mentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.